News

Unternehmen

Urkundenverleihung für Vitrulan

Erfolgreiche Teilnahme beim Großen Preis des deutschen Mittelstandes

Marktschorgast, 05.06.2018 Die Vitrulan Textile Glass GmbH wurde im Januar 2018 für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert, welcher jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung veranstaltet wird. Bei diesem Wettbewerb werden deutschlandweit erfolgreiche, innovative und zukunftsorientierte Unternehmen ausgewählt, welche die Chance erhalten, durch ihre Teilnahme ihre Leistungen öffentlich anerkennen zu lassen und in ein umfangreiches Netzwerk einzutreten.


Bereits die durch Landrat Klaus-Peter Söllner erfolgte Nominierung war für Vitrulan eine außerordentliche Auszeichnung, da alle nominierten Unternehmen zusammen die wachstumsstarke und innovative Elite der deutschen Wirtschaft repräsentieren. Somit folgte der Entschluss, auch am weiteren Verlauf des Wettbewerbs teilzunehmen. Dazu gehörten unter anderem Fragen zu internen Abläufen, sowie Aufbau und Struktur einzelner Abteilungen wie bspw. Personalwesen, Produktmanagement und Qualitätssicherung. Die Vitrulan Textile Glass GmbH konnte sich darüber hinaus durch eine Auswahl ihrer aktuellen Innovationen deutlich hervorheben.


Die Jury der Oskar-Patzelt-Stiftung, welche aus rund 100 Persönlichkeiten der Wirtschaft, Politik und Verwaltung besteht, wählte aus den über 4.000 nominierten Unternehmen schließlich 742 aus (188 davon aus Bayern). Diese erreichten die nächsthöhere Stufe, die Jurystufe. Auch der Marktschorgaster Glasfasertapeten-Hersteller meisterte mit Leichtigkeit diese Auswahlrunde.


Am 05. Juni kam Herr Robert Knitt, ein Vertreter der Stiftung, zur Verleihung der Jury-Urkunde nach Marktschorgast und gratulierte zu diesem Erfolg. Eine Führung durch das Werk und die Produktion überzeugten Herrn Knitt von Vitrulans innovativen Prozessen und Abläufen, was er mehrmals betonte. Weiterhin befürwortete er die Teilnahme am Wettbewerb, der dazu beiträgt, Respekt und Achtung vor unternehmerischem Denken zu fördern, sowie die Erfolge engagierter Unternehmen bekanntzumachen und das Knüpfen von Kontakten zu unterstützen.


Die Verleihung der Urkunde spiegelt das positive Erscheinungsbild Vitrulans, sowie den Status als zukunftsorientierter und sozial engagierter Arbeitgeber wider.


Im nächsten Schritt des Wettbewerbs wird durch die Jury eine erneute Auswahl einiger Unternehmen getroffen, welche dann die Auszeichnungsliste erreichen. Hierfür findet im September eine Gala in Würzburg statt, bei der die bayerischen Finalisten und Preisträger geehrt werden. Bis dahin heißt es aber Daumendrücken!


« Zurück

Wir freuen uns, dass Sie an unserem Onlineangebot auf vitrulan.com interessiert sind. Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir die Informationen zu Ihrem Besuch in "Cookies". Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung eben dieser Cookies einverstanden.

OK mehr erfahren