Zum Hauptinhalt springen
Merkliste für Musterbestellung

Hybridgewebe

Verstärkungsgewebe jeglicher Art kommen in immer mehr Anwendungsfeldern, wie zum Beispiel Automotive/E-Mobility, zum Einsatz. Dank ihrer guten technischen und mechanischen Eigenschaften, wie bspw. Erhöhung der Zugkraft oder Elastizität, finden sie immer mehr Zuspruch. Doch erst durch die Kombination unterschiedlicher Garnarten können auch deren individuelle Eigenschaften in einem sogenannten Hybridgewebe miteinander verbunden werden. Dabei gibt es folgende Kombinationsmöglichkeiten: 

  • Glas-Para-Aramid
  • Glas-Polypropylen
  • Glas-Carbon

Aramidfaser

  • Steifigkeit und Festigkeit
  • Schlagzähigkeit / Dämpfungsvermögen
  • hohes Arbeitsaufnahmevermögen und Verschleißfestigkeit
  • unbrennbar beständig gegen die meisten Chemikalien

Carbonfaser (Kohlefaser)

  • hohe Steifigkeit und Druckfestigkeit
  • hervorragende Dauerfestigkeit bei dynamischer Belastung
  • geringe Wärmeausdehnung (negativer Ausdehnungskoeffizienten)

 

(E-)Glasfaser

  • ausgezeichnete mechanische, thermische und dielektrische (nicht leitende) Eigenschaften
  • unbrennbar und temperaturbeständig
  • beständig gegen die meisten Chemikalien und Witterungseinflüsse

Polypropylen(PP)-Faser

  • äußerst widerstandsfähig gegen Ermüdung
  • hohe Festigkeit, Steifigkeit und Härte
  • beständig gegen nichtoxidierende Säuren und Laugen

Maßgeschneiderte Verstärkungsprodukte


Sie suchen nach der richtigen "Verstärkung" für Ihren Produktionsprozess?

Gemeinsam entwickeln wir eine Lösung – komplett maßgeschneidert auf das jeweilige Herstellungsverfahren und Ihre gewünschten technischen Eigenschaften des späteren Erzeugnisses.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Situation zu schildern. Unser Team wird sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
 

Zum Kontaktformular

Schließen