Zum Hauptinhalt springen
Merkliste für Musterbestellung

Gittergelege

Gittergelege von Viturlan werden in zwei Bereiche unterteilt: Leichte Gittergelege, die sich durch eine besonders flache und offene Sturktur, bei gleichzeitiger Verstärkung auszeichnen, sowie schwere Gittergelege, die aus Rovingmaterial hergestellt werden und speziell auf eine hohe Kraftaufnahme ausgelegt sind. 

Leichte Gittergelege

Die offenen Polyester- (PES-) und Glas-Gittergelege von Vitrulan haben eine Ausrichtung von 0°/90°, was für eine exzellente Kraftaufnahme in Längs- und Querrichtung sorgt.

Zur Fixierung der Kett- und Schusslagen werden diese mit anwendungsspezifischen Bindemittelsystemen, z.B. aus SBR, EVA oder Acrylat, verfestigt.

Immer wenn es auf eine möglichst flache und offene Struktur mit gleichzeitig verstärkender Eigenschaft ankommt, sind Gittergelege perferkt geeignet. Diese eignen sich unter anderem hervorragend zur Verstärkung von Bitumen- und Kunststoff-Membranen, die ohne den Einsatz von zusätzlichen Klebstoffen zusammen laminiert werden.

Schwere Gittergelege

Eine besondere Form der Gitterlege von Vitrulan wird aus Rovingmaterial hergestellt. Diese können aus verschiedenen Materialien wie Glas, Carbon, Polypropylen (PP), Polyester (PES), Polyaramid (PA) oder als Hybride aus diesen Materialien hergestellt werden.

Je nach Anforderung des späteren Einsatzbereiches können die Faserachsen dieser Gittergelege auch in mehreren Richtungen angeordnet werden um die anfallenden Kräfte perfekt aufzunehmen.

Maßgeschneiderte Verstärkungsprodukte


Sie suchen nach der richtigen "Verstärkung" für Ihr Produkt?

Gemeinsam entwickeln wir eine Lösung – maßgeschneidert auf das jeweilige Herstellungsverfahren und die technischen Anforderungen des späteren Erzeugnisses.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Situation zu schildern. Unser Team wird sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
 

Zum Kontaktformular

Schließen