Zum Hauptinhalt springen
Merkliste für Musterbestellung

Überreg. Kinderonkologie "Cape of Hope", Breslau/PL

Neues Kinderonkologie-Zentrum „Cape of Hope“

Das neue Kinderonkologie-Zentrum „Cape of Hope“ ist ein überregionales Krankenhaus, welches zu der medizinischen Universität Breslau gehört und sich um krebskranke Kinder kümmert. Der Bau begann im Herbst 2013 und endete im Sommer 2015 mit dem Umzug der Klinik von ihrem bisherigen Standort in die neuen Räume in der Ul. Borowska 213. Am 7. September wurde die Klinik feierlich eröffnet und kann ihren Patienten nun die bestmögliche Versorgung zukommen lassen.


Ausgangssituation: Neubau des Kinderonkologie-Zentrums

Die neue Kinderonkologie zählt als das modernste Kinderkrankenhaus in Polen und bietet mit seinen drei Etagen und 76 Betten genügend Platz für seine jungen Patienten. Ein neuer Transporttunnel zwischen der Klinik und dem Uniklinikum gewährleistet zudem schnelle Bewegungen zwischen den beiden Gebäuden. Zusätzlich können sich Besucher über die 59 neu entstandenen Tiefgaragenparkplätze freuen. Das Objekt entwickelte sich in einem gemeinsamen Projekt der medizinischen Universität Breslau (Bauherr) und der Stiftung „Na ratunek dzieciom z chorobą nowotworową“ (Hilfe für krebskranke Kinder). Die Stiftung brachte in das Projekt 2,5 Mio. PLN ein. Hinzu kamen EU Fördermittel in Höhe von 85 Mio. PLN und eine Zahlung von 15 Mio. PLN des polnischen Gesundheitsministeriums. Nun sollten 6.000 m² Wandfläche mit einer geeigneten Tapete versehen werden. Die Stiftung legte dabei großen Wert auf die Auswahl der besten und modernsten Innenausbau-Materialien. Der Bauherr sowie die Investoren wollten sichergehen, dass die verwendeten Materialien VOC-sicher, desinfektionsmittelbeständig sowie ökologisch sind. Zusätzlich war für den Bauherren sehr wichtig, dass eine hohe Brandsicherheit gewährleistet ist.


Lösung: SYSTEXX Comfort Glassfleece V22

Gerade im Bereich Healthcare werden höchste Ansprüche an Tapeten gestellt. Diese dürfen sich nicht negativ auf die Gesundheit und Genesung der Patienten auswirken. Einzig die SYSTEXX Glasfasertapeten, aus dem Hause Vitrulan kombinieren alle geforderten Eigenschaften und verfügen sogar über noch mehr. Alle Gewebe und Vliese sind mit der Brandklasse B-s1, d0 zertifiziert, desinfektionsfähig, einfach zu reinigen, für Allergiker geeignet, sorgen für ein gesundes Raumklima und sind Oeko-Tex zertifiziert. Das Glasfaservlies Glassfleece V22 garantiert außerdem endlos glatte Flächen ohne sichtbare Nähte. Dank der Wasserdampfdurchlässigkeit mit einem sd-Wert von 0,03 m kann es bereits auf noch nicht gänzlich getrockneten Untergrund verarbeitet werden. Wie fast alle SYSTEXX Tapeten ist auch das Glasvlies V22 mit der Aqua Technologie ausgestattet. Das bedeutet, dass sich auf der Rückseite eine Kleberbeschichtung befindet die lediglich mit Wasser aktiviert werden muss. Dadurch entfällt der Arbeitsgang „Kleberauftrag“ komplett, was die Arbeitszeit um 30 % bis 40 % reduziert.


Das Ergebnis: Rechtzeitige Eröffnung durch schnelle Verarbeitung

Zur ansprechenden Gestaltung der Räume wurde ein Großteil der verarbeiteten 6.000 m² Glasvlies mit eigens von den Studenten der Kunstakademie in Breslau entwickelten farbenfrohen Motiven bedruckt. Diese fanden ihren Platz unter anderem in den Behandlungs- sowie Transplantations-, Kinderaufenthalts- und Sozialräumen, in den Patientenzimmern, Fluren, der Kinderspielecke der Haupthalle wie auch im Hotelteil mit Zimmern für Eltern und Kinder. Dank der einfachen und zeitsparenden Verarbeitung durch die Aqua Technologie konnte das neue Kinderonkologie-Zentrum zum geplanten Zeitpunkt eröffnet werden.

Fakten

Objekt

Überregionale Kinderonkologie “Cape of Hope”
ul. Borowska 213
PL-50-556 Wroclaw

Design

SYSTEXX Comfort Glassfleece V22

Größe

6.000 m²

Architekt

Konsortium der Unternehmen:
Maćków Pracownia Prjojektowa und
HSP Hoppe Sommer

Schnelle Verarbeitung dank Aqua-Technologie

Schnelle Verarbeitung dank Aqua-Technologie

Brandsicher: B-s1, d0 - schwer entflammbar

Für Allergiker geeignet

Desinfektions- und reinigungsmittelbeständig

Schadstoff- und lebensmittelrechtlich unbedenklich

Hergestellt in Deutschland

Gesundheitlich unbedenklich: Oeko-Tex zertifiziert

Schließen